Corporate Identity

Corporate Identity Management

von Christian Holfelder

2.1.2 Aspekte im sozialkulturellen, gesellschaftlichen Bereich

Auch die Rahmenbedingungen in der Gesellschaft haben sich über die Jahre deutlich verändert. So hat sich ein Wertewandel von der sachlich rationalen zur selbstbewusst emotionalen Ebene vollzogen – Grundsätze wie Ökologie, Gesundheitsbewusstsein, Selbstentfaltung, Kreativität und die Erlebnis-orientierung[9] sind dabei ins Zentrum der Betrachtungsweise gerückt, die es als Unternehmer mit zu berücksichtigen gilt.
Mitarbeiter am Unternehmensgeschehen zu partizipieren, sie aktiv mit einzubinden und ihnen somit die Chance zu geben, sich mit Ihrer Arbeit und dem Unternehmen zu identifizieren, sind eine Entwicklung unserer heutigen Gesellschaft, die schon einst Robert Bosch erkannt hatte: „Gute Arbeit kann man nur dann leisten, wenn man sich total mit einer Idee und deren Umsetzung identifiziert.“[10]
Unterschiedliche Veränderungen, die aber alle gemeinsam aufzeigen, wie wichtig es für das Unternehmen heutzutage geworden ist, sich durch eine starke Identität und ein profiliertes Image aus dem vielseitigen Wettbewerbs-markt abzuheben, dem Mitarbeiter nach innen kreative Selbstentfaltung zu ermöglichen und dem Kunden nach außen Orientierung durch Sicherheit und Vertrauen aufzuzeigen, um auch in Zukunft erfolgreich wirtschaften zu können.

[9] Vgl. Herbst (2003), S.18 f.

[10] Robert Bosch GmbH (2004).
Webkataloge